Neuerscheinung: Frühlingskuss und Osterliebe

Ein Osterliebesroman! Will den überhaupt jemand lesen? Ich hoffe es, denn ich wollte ihn unbedingt schreiben!

Seit letztem Jahr trage ich die Idee mit mir herum, nach und nach erwachten Herzogsbrunn und das Landhotel Lindner mit seinen liebenswerten Bewohnern immer mehr zum Leben. Bis es ihnen in meinem Kopf schließlich zu eng wurde und ich die Geschichte endlich aufschreiben musste.

Worum geht’s?

Für alle, die jetzt endlich wissen möchten, worum es in der Geschichte geht, kommt hier der Klappentext:

»Ostern als Besuchsmagnet? Was für eine Schnapsidee!«

Frieda Blum, Kulturwissenschaftlerin und Kaninchenfan, hat große Karrierepläne: Journalistin für ein Kulturmagazin oder Moderatorin einer Lifestylesendung zum Beispiel. Hauptsache Großstadt, Hauptsache Abenteuer.

Herzogsbrunn hat fünfhundert Einwohner. Hühner und Kühe mitgezählt. Dieser Ort verkörpert all das, was Frieda nicht wollte. Inklusive des nervigsten, arrogantesten und unsympathischsten Juniorchefs der Welt.

Leon Lindner, Hotelerbe und Kotzbrocken aus Überzeugung, war ein Mistkerl, wie er im Buche stand. Er fand jede ihrer Ideen bescheuert und hielt sie als Veranstaltungsmanagerin für eine absolute Fehlbesetzung. Dumm nur, dass sie ausgerechnet mit diesem Banausen zusammenarbeiten musste. Und dass er noch dazu ziemlich sexy war.

Landidylle, ein altes Jagdschloss und zwei süße Kaninchen

Das sind nur einige der Zutaten für diesen locker-leichten Liebesroman. Außerdem finden sich zwischen den Seiten ein kekssüchtiger irischer Wolfshund, eine miese Konkurrentin mit Pudel, einige Begegnungen mit dem Teufel und …

Tja, den Rest müsst ihr selbst herausfinden. Das eBook gibt es wie immer exklusiv bei Amazon, anfangs zum Einführungspreis von 99 Cent.

Ich wünsche euch eine schöne Zeit in Herzogsbrunn!

Frühlingshafte Grüße,