Endlich Frühling!

© Lotti Tomke

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber dieses Jahr kam mir der Winter sooooo endlos vor. Endlos grau und endlos kalt und endlos überhaupt. Ich bin heilfroh, dass endlich Frühling ist. Und zwar so richtig. Bei uns ist es so warm, da fühlt sich der Frühling wie ein kleiner Sommer an. Ich liebe es!

Überall grünt, blüht und duftet es

Es ist eine Freude, draußen zu sein. Der Duft der blühenden Obstbäume mischt sich mit dem Geruch von geschnittenem Gras, die Vögel zwitschern um die Wette und Hummeln, Bienen und manch anderes Getier brummt und summt durch die Luft, als würde es kein Morgen geben. Für mich als bekennendes Landei ist das Musik in meinen Ohren!

Aber das Tollste an diesem wunderbaren Wetter ist, dass  ich wieder draußen schreiben kann.

© Lotti Tomke

Es ist so herrlich, wenn man die nackten Füße in die Sonne strecken kann, der Hund zufrieden grunzt und sich die Katze auf der Terrasse räkelt. Da schreibt sich der neue Roman fast von selbst.

Sonnige Grüße,