Rezensionsexemplare zu vergeben


© vova130555@gmail.com

Hast du Lust, meinen Roman Frühlingskuss und Osterliebe zu rezensieren? Dann melde dich bei mir, ich schicke dir gerne eine Mobi oder ePub-Datei zu:

mail@lottitomke.com

Ich freue mich, von dir zu hören!

Liebe Grüße,

Neuerscheinung: Frühlingskuss und Osterliebe

Ein Osterliebesroman! Will den überhaupt jemand lesen? Ich hoffe es, denn ich wollte ihn unbedingt schreiben!

Seit letztem Jahr trage ich die Idee mit mir herum, nach und nach erwachten Herzogsbrunn und das Landhotel Lindner mit seinen liebenswerten Bewohnern immer mehr zum Leben. Bis es ihnen in meinem Kopf schließlich zu eng wurde und ich die Geschichte endlich aufschreiben musste. „Neuerscheinung: Frühlingskuss und Osterliebe“ weiterlesen

5 Fakten über Lotti und den Winter

© Lotti Tomke

Ganz ehrlich, Leute: Winter und Lotti, das ist wie Marmeladenbrot mit Schinken. Passt nicht so wirklich. Wobei, wir leben ja in modernen Zeiten. Da muss man aufpassen, was man schreibt. Ich denke an Feigenmarmelade, die mittlerweile schon als Standardbegleitung zu Käse gilt. Nur Banausen wie ich essen ihn einfach so aufs Brot, ohne ihn vorher mit klein gehackten Nüssen und possierlichen Feigenmarmeladenklecksen zu dekorieren. Meine persönlichen Erfahrungen mit Schinken sind zwecks Vegetarismus zwar nicht sonderlich ausgeprägt, aber wer weiß. Vielleicht gilt Schinkenbrot mit Erdbeermarmelade als Delikatesse. „5 Fakten über Lotti und den Winter“ weiterlesen

Frohe Weihnachten!

© PhotoMIX-Company / pixabay

Ich wünsche allen Leserinnen und Besuchern meines Blogs ein schönes, friedliches Weihnachtsfest ohne Stress und voller Freude. Genießt Plätzchen & Co., Kalorien, die man an Weihnachten isst, zählen nicht 🙂

Einen Lebkuchen mampfend,

Dem Himmel so nah

© Lotti Tomke

Es stürmt, es regnet, es ist kalt – kurz gesagt: Das Wetter ist genau so, wie ich es NICHT mag. Die Spaziergänge mit Dusty werden zur Schlammschlacht, jeder Aufenthalt im Freien wird auf das Nötigste reduziert und neben dem Schreibtisch sind nun Couch und Badewanne meine liebsten Aufenthaltsorte. Und dann wird es plötzlich Abend. Und alles ändert sich. „Dem Himmel so nah“ weiterlesen