Neuerscheinung: Bad Neighbor – (K)ein Nachbar zum Verlieben

Mein neues Buchbaby ist geschlüpft! Seid ihr neugierig auf den Klappentext? Hier kommt er:

Ein eigenes Café! Elsie Stryker verwirklicht ihren Traum und zieht von London aufs Land, um ihre Vision vom »Kleinen Café der großen Freundschaft« wahr werden zu lassen. Das zauberhafte Häuschen in Marblefield mit dem verwunschenen Garten und dem prächtigen Pavillon ist der ideale Ort dafür. Gäbe es da nur nicht diesen schrecklichen Nachbarn …

Ryder Cox will vor allem eins: seine Ruhe. Der mürrische Ex-Häftling verbringt die strikt durchgeplanten Tage am liebsten allein und ungestört. Mit der Ruhe ist es allerdings schlagartig vorbei, als die quirlige Elsie ins Nachbarhaus zieht und mit ihren verrückten Ideen sein ganzes Leben auf den Kopf stellt. Er muss diese Frau unbedingt loswerden. Wäre da nur nicht ihr zauberhaftes Lächeln. Und dieser Ausdruck in ihren Augen, der eine Sehnsucht in ihm weckt, die er schon lange verloren glaubte.

Den Roman gibt es wie immer exklusiv auf Amazon. Wer schnell zuschlägt, kann ein Schnäppchen machen. Anfangs gilt der Einführungspreis von 99 Cent. KU-Leser lesen natürlich kostenlos.

Kommt gut durch die Hitze,